Prada gibt Kapitalaufstockung für IPO Grünes Licht

Der Aufsichtsrat der italienischen Modefirma Prada hat einer Kapitalaufstockung in Hinblick auf das am 24. Juni geplante Börsendebüt in Hongkong grünes Licht gegeben. Die Aufstockung soll circa 20 Prozent des jetzigen Kapitals betragen. Am 16. Juni soll der Aktienpreis des Börsenstarts festgelegt werden, berichtete die Mailänder Wirtschaftszeitung "Sole 24 Ore".

Nach Angaben italienischer Medien hat die Hongkonger Börse den IPO im Wert von 2 Mrd. Dollar genehmigt. Intesa Sanpaolo, die Bank-Austria-Mutter UniCredit, Credit Agricole und Goldman Sachs begleiten die Mailänder Gesellschaft beim Börsenstart.

Kommende Woche startet Prada die Roadshow auf den wichtigsten Finanzplätzen, darunter Singapur, London, Mailand und New York. Prada ist die erste italienische Firma, die sich in Hongkong notieren lässt. Pradas Beispiel sollte demnächst die englische Modefirma Jimmy Choo folgen, die ebenfalls den Börsengang in Hongkong plant und sich von der Notierung eine Milliarde Dollar erhofft.