Produktion legte im September zu

Die heimische Produktion hat sich im September erhöht. Für den produzierenden Bereich weist die Statistik Austria einen saisonal bereinigten Zuwachs von 2,3 Prozent gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres aus. Der Produktionsindex der Industrie erhöhte sich - nach Arbeitstagen bereinigt (EU-harmonisiert) - um 1,5 Prozent.

Besonders kräftig legte die Produktion im Energiebereich (plus 8,1 Prozent) und im Baugewerbe (plus 5,4 Prozent) zu. Die Erzeugung von Investitionsgütern war im Jahresabstand mit 3,5 Prozent im Plus.

Rückläufig entwickelten sich Vorleistungsgüter (minus 3 Prozent), kurzlebige Konsumgüter (minus 2,5 Prozent) und langlebige Konsumgüter (minus 0,3 Prozent), geht aus einer Aussendung der Statistik Austria von heute, Freitag, hervor.

Mehr dazu