Pfizer

Q3: Pfizer mit Umsatzrückgang

Der weltgrößte Pharmakonzern hat im dritten Quartal ungeachtet eines leichten Umsatzrückgangs deutlich mehr verdient als im Vorjahr.

Der Überschuss sei auch dank einer Einmalzahlung um 26 % auf knapp 2,9 Mrd. Dollar (1,9 Mrd. Euro) gestiegen. Der Umsatz sank im Zeitraum Juni bis September um 3 % auf 11,6 Mrd. Dollar.

Für das laufende Geschäftsjahr erhöhte Pfizer seine Umsatz- und Ergebnisprognose. Konzernchef Jeff Kindler peilt für 2009 nun einem Umsatz von 49 bis 50 Mrd. Dollar nach zuvor 45 bis 46 Mrd. Dollar an.