Quanmax dank S&T mit starkem Umsatzplus - Gewinnziel 2011 übertroffen

Die auf IT-Lösungen spezialisierte börsenotierte oberösterreichische Quanmax AG hat im Vorjahr den Umsatz beinahe verdoppelt und das geplante Konzernergebnis stärker als geplant erhöht. Die Erlöse stiegen 2011 auf mehr als 150 Mio. Euro, nach 81 Mio. Euro im Jahr davor. Und das geplante Konzernergebnis von 7 Mio. Euro sei "deutlich übertroffen" worden.

Allein die Übernahme der S&T-Gruppe, die seit November 2011 konsolidiert ist, leistete im Vorjahr einen Umsatzbeitrag von rund 50 Mio. Euro. Bei S&T seien im 4. Quartal beschleunigt Restrukturierungsmaßnahmen umgesetzt worden, die bereits erfreuliche Ergebnisse zeigen würden.

Mit der nun wieder stabilen Eigenkapitaldecke hätten sich auch die Finanzierungsschulden der S&T-Gruppe vermindert. Positiv sei zudem, dass Lieferanten und Kreditversicherer S&T zunehmend Kreditlinien einräumen würden, sodass die liquiden Mittel im gesamten Quanmax-Konzern auf 29 Mio. Euro angestiegen seien.

Lesen Sie auch