Sanochemia 2009/10 mit Umsatzminus von 8% - Verlust bei 1,3 Mio. Euro

Der Umsatz der börsenotierten Sanochemia Pharmazeutika AG ist im Geschäftsjahr 2009/10 im Vergleich zum Vorjahr um rund 8,3 Prozent auf 27,1 Mio. Euro zurückgegangen. Das Betriebsergebnis (Ebit) war mit 1,3 Mio. Euro im Minus, verbesserte sich aber von Minus 4,6 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2008/09, teilte das Unternehmen mit und bestätigte damit die vorläufigen Zahlen.

Aufgrund des Verzichts auf margenschwache Umsätze seien die Erlöse geringer ausgefallen, so das Pharmaunternehmen.

Das Betriebsergebnis vor Abschreibungen (Ebitda) stieg von 34.000 Euro auf 2,66 Mio. Euro. Die operativen Kosten wurden laut Sanochemia mit Hilfe eines effizientes Kostenmanagements und einer restriktive Einkaufspolitik um 5 Mio. Euro gesenkt. Der Umsatz im Geschäftsbereich Humanpharmazeutika ging um 8,7 Prozent auf 15,6 Mio. Euro zurück und das Betriebsergebnis drehte mit 338.000 ins Minus.