Schneider Electric bietet 30 Milliarden Dollar für Tyco

In der Elektronikbranche bahnt sich eine gigantische Übernahme an. Nach Informationen mehrerer Zeitungen hat die französische Schneider Electric dem in der Schweiz sitzenden Mischkonzern Tyco International ein 30 Mrd. Dollar schweres Übernahmeangebot unterbreitet. "Der Verwaltungsrat schaut sich das Angebot gerade an", zitierte das "Wall Street Journal" eine mit den Vorgängen vertraute Person.

Bereits seit einigen Tagen kursieren Gerüchte, dass Schneider Electric am Wettbewerber interessiert sei. Beide Unternehmen haben unter anderem ein starkes Standbein in der Sicherheitstechnik. Die Übernahme würde Schneider zur Nummer eins der Branche machen, schrieb die britische Zeitung "Daily Telegraph". Dies könnte allerdings zu Bedenken bei den Kartellbehörden führen.

Schon seit Monaten sei Schneider Electric auf der Suche nach einem geeigneten Kaufkandidaten, um sich in den USA zu verstärken, schrieb die "New York Times".