Semperit steigerte Umsatz und Gewinn in drei Quartalen deutlich

Die börsenotierte Semperit Gruppe hat in den ersten drei Quartalen 2011 Umsatz und Gewinn im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich gesteigert. Der Umsatz wuchs im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 20,6 Prozent auf 626,2 Mio. Euro. Der Periodenüberschuss legte um 18,7 Prozent auf 40,7 Mio. Euro zu.

Auch für das vierte Quartal erwartet der Hersteller von Kunststoff- und Kautschukprodukten ein deutliches Umsatzwachstum zum Vorjahr und weiterhin eine "zufriedenstellende Ergebnisentwicklung", heißt es. Sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn übertraf Semperit mit seinen heute veröffentlichten Zahlen die Erwartungen der von der APA im Vorfeld befragten Analysten.

Die Eigenkapitalquote erreichte per Ende September 57,2 Prozent. Das Betriebsergebnis EBIT verzeichnete in den ersten neun Monaten 2011 eine Steigerung von 6,1 Prozent auf 64,9 Mio. Euro. Grundlage für die Verbesserung des EBIT waren der Turnaround der Division Sempertrans sowie die überaus positive Entwicklung bei Semperflex.