Starbucks steigert Gewinn und Umsatz deutlich

Starbucks hat im abgelaufenen Quartal mehr Kunden angelockt und dadurch auch mehr verdient. Der Gewinn stieg in den ersten drei Monaten um gut 9 Prozent auf 427 Mio. Dollar (309 Mio. Euro), wie die weltgrößte Kaffeehaus-Kette am Donnerstagabend mitteilte.

Der strenge Winter in den USA belastete das Unternehmen. Details wurden aber nicht genannt. Dennoch kletterten die Umsätze bei Shops, die seit mindestens 13 Monaten geöffnet sind, um sechs Prozent. Im außerbörslichen US-Handel zogen Starbucks-Aktien daraufhin um knapp zwei Prozent an.

Zuletzt hatten mehrere Fast-Food-Ketten wegen des schlechten Wetters in den USA zu Jahresbeginn vergleichsweise schwache Bilanzen vorgelegt.

Mehr dazu