Stimmung der US-Verbraucher trübt sich kräftig ein

Die Stimmung der US-Verbraucher hat sich stärker eingetrübt als erwartet. Der Index für das Verbrauchervertrauen sackte im Juni nach vorläufigen Berechnungen auf 74,1 Punkte von 79,3 Zählern ab, teilten Thomson Reuters und die Universität Michigan zu ihrer Umfrage mit.

Analysten hatten mit 77,5 Zählern gerechnet. Die Konsumausgaben machen rund 70 Prozent der Wirtschaftsleistung der USA aus.