Stimmung in der französischen Industrie aufgehellt

Die Stimmung in der französischen Industrie hat sich im Oktober aufgehellt. Das Barometer für das Geschäftsklima stieg um einen Zähler auf 98 Punkte, teilte das Statistikamt Insee zu seiner monatlichen Unternehmensumfrage mit.

Das Barometer verharrt aber weiter unter seinem langfristigen Durchschnitt von 100 Punkten. Auch in der Baubranche hellte sich die Stimmung auf, während sie sich im Einzelhandel und bei den Dienstleistern leicht eintrübte. Frankreich ist der mit Abstand wichtigste deutsche Handelspartner.

In Deutschland ist die Laune in den Chefetagen der Wirtschaft derzeit so gut wie seit zwei Jahren nicht mehr. Das Ifo-Geschäftsklimaindex legte zuletzt das fünfte Mal in Folge zu. Für Oktober wird eine erneute Verbesserung erwartet. Das Ifo-Institut veröffentlicht die Daten am Freitag.

Lesen Sie auch