Telefonica will TIM Brasil mit Partnern kaufen

Ein Konsortium um Telefonica will einem Zeitungsbericht zufolge die Telecom-Italia-Tochter TIM Brasil kaufen und zerschlagen. Telefonica wolle damit Wettbewerbsbedenken der brasilianischen Behörden ausräumen, berichtet die Zeitung "Il Sole 24 Ore" am Freitag.

Das Vorhaben solle gemeinsam mit den Rivalen America Movil des Unternehmers und Telekom-Austria-Großaktionärs Carlos Slim sowie Oi gestemmt werden.

Telefonica steht unter Zugzwang, weil die brasilianischen Behörden ihr Auflagen gemacht haben. Telefonica besitzt Vivo, den größten Mobilfunkanbieter in Brasilien. Sie ist aber auch am zweitgrößten Anbieter TIM Brasil beteiligt.

Aktien von Telecom Italia lagen am Freitag knapp vier Prozent im Plus, Telefonica stiegen um ein Prozent.

Lesen Sie auch