Tojners CEG I Beteiligungs AG wird aufgelöst

Die Beteiligungsgesellschaft CEG I des Investors Michael Tojner wird Zug um Zug aufgelöst. Als nächstes werden die Aktien vom geregelten Freiverkehr zurückgezogen und im Dritten Markt der Wiener Börse AG untergebracht.

Die Auflösung und Abwicklung der Gesellschaft soll dann auf der außerordentlichen Hauptversammlung am 23. Juli beschlossen werden. "Es ist eigentlich kein Unternehmen mehr drin", sagte eine Sprecherin. Aktionäre aus der Versicherungsbranche wie etwa die Österreichische Beamtenversicherung (ÖBV), Wüstenrot und UNIQA sind bereits vor über einem Jahr zur Gänze aus der CEG I ausgestiegen.

Der Fokus der Gesellschaft, die seit Jahren Verluste schreibt, lag einst auf Wachstumsunternehmen in den Bereichen Software, Internet, Telekommunikation, Gaming, Maschinenbau und Elektronik. Zu ihr gehörten Unternehmen wie etwa die abotec-Gruppe oder betandwin.com.