UniCredit erhöht Kursziel für SBO-Aktie von 69 auf 74 Euro - "Buy"

Die Analysten der UniCredit haben ihr Kursziel für die Aktie des niederösterreichischen Ölfeldausrüsters Schoeller-Bleckmann (SBO) von 69,00 auf 74,00 Euro nach oben gesetzt. Die jüngsten Ergebnisse für 2010 lagen leicht über den Erwartungen, schreiben die Experten in ihren Company Report. Die Kaufempfehlung "buy" wurden beibehalten.

Die UniCredit sieht weiterhin ein positives Geschäftsumfeld für das Unternehmen. Die Gewinnprognose für das Jahr 2011 lautet auf 2,81 Euro je Aktie. Im Folgejahr sollte 3,43 Euro Gewinn je Titel erwirtschaftet worden. Die Dividendenschätzungen für diesen Zeitraum lauten auf 1,10 und 1,40 Euro je Aktie.

Am Mittwoch gegen 10.40 Uhr legten die SBO-Titel an der Wiener Börse um 0,69 Prozent auf 61,26 Euro zu.