OMV

Verkaufsverhandlungen

Unipetrol will Tankstellen von OMV & Shell

Der tschechische Tankstellen-Betreiber zeigt potenzielles Interesse.

Die tschechische Unipetrol, die mehrheitlich dem polnischen Ölkonzern PKN Orlen gehört, will in Tschechien Tankstellen von der österreichischen OMV und Royal Dutch Shell kaufen. "Wenn die OMV ihre Tankstellen verkaufen will, wären wir interessiert", sagte Andrzej Kozlowski, Strategiechef bei PKN Orlen, in einem Interview mit der Zeitung "Hospodarske Noviny".

Verkauf von 70 Tankstellen

Früheren Medienberichten zufolge verhandelt die OMV bereits über den Verkauf von 70 ihrer insgesamt 217 Tankstellen in Tschechien. Ein OMV-Sprecher wollte dies nicht kommentieren.

Darüber hinaus sei Unipetrol auch an Shell-Tankstellen in Tschechien interessiert, berichtet die tschechische Zeitung am Dienstag unter Berufung auf einen Insider. Unipetrol ist mit 338 Tankstellen der Marktführer in Tschechien.