update software beschließt Aktienrückkauf

Die börsenotierte update software AG wird vom 28. Juni dieses Jahres bis voraussichtlich 18. November 2013 bis zu 865.004 Aktien zurückkaufen. Der Vorstand wurde dazu bereits auf der Hauptversammlung in einer Bandbreite von 1 bis 10 Euro je Aktie ermächtigt. In Summe entspricht dies gemeinsam mit den bisher gehaltenen eigenen Aktien bis zu 10 Prozent des Grundkapitals.

Der Erwerb soll über die Börse erfolgen, teilte die Gesellschaft am Montag mit. Mit den erworbenen Aktien dürfen Aktienoptionsprogramme bedient oder erworbenen Unternehmen finanziert werden.

Lesen Sie auch