US-Börsen freundlich erwartet

Freundliche Arbeitsmarktdaten bescheren den wichtigsten US-Indizes am Donnerstag einen positiven Start. Die Beschäftigung im Privatsektor war im Juni wesentlich stärker als erwartet gestiegen. Auch die geringere Anzahl von Erstanträgen auf Arbeitslosen-Unterstützung gab positive Impulse. Kursgewinne in Europa sorgen ohnehin für freundliche Vorgaben.

Besonders im Fokus dürfte der Einzelhandelssektor stehen, nachdem zahlreiche Unternehmen ihre Umsatzdaten für Juni veröffentlicht haben. Besonders gefragt waren vorbörslich die Aktien von Limited Brands, zu denen unter anderem die Marke Victoria's Secret gehört. Das Unternehmen hatte den Erlös auf vergleichbarer Fläche um 12 Prozent steigern können.

Visa-Aktien gaben indes leicht nach. Das Kreditkartenunternehmen hatte am Vorabend ein Wachstumsziel von 11 bis 15 Prozent für die Umsätze 2011 bestätigt.

Lesen Sie auch