US-Börsen gehen mit Gewinnen ins Wochenende

Gestützt von guten Einzelhandelszahlen für September haben die New Yorker Aktienbörsen am Freitag mit festeren Kursen geschlossen. Der Dow Jones Industrial Index stieg 166,36 Punkte oder 1,45 Prozent auf 11.644,49 Einheiten.

Angetrieben von starken Google-Quartalszahlen konnte insbesondere der Technologiesektor mit Zugewinnen aufwarten. Der Internetkonzern Google fuhr trotz beachtlicher Investitionen in neue Produkte im vierten Quartal hohe Gewinne ein. Grund dafür waren sprudelnde Werbeeinnahmen der angestammten Suchmaschine. Google-Aktien schlossen unterhalb ihres Tageshochs mit einem Plus von 5,85 Prozent bei 591,68 Dollar.

Im Bankensektor konnten sich nach einem volatilen Handel die Kursgewinner durchsetzen. So schlossen JP Morgan nach einem auf und ab letztlich um 0,92 Prozent fester. Von einer angedrohten Abstufung der Kreditwürdigkeit wurden Goldman Sachs (plus 0,60 Prozent) und Morgan Stanley (plus 0,53 Prozent) nicht belastet.