US-Börsen mit deutlichen Gewinnen zum Wochenstart

Die New Yorker Aktienbörse hat am Montag mit deutlich fester geschlossen. Angetrieben von neuer Fantasie dank einer überraschenden Wiederbelebung am Markt für Fusionen und Übernahmen ist die Wall Street mit Gewinnen in die neue Woche gestartet, hieß es. Der Dow Jones stieg deutlich um 1,90 Prozent.

Ein "Merger Monday" sorgt Händlern zufolge für neue Fantasie am Aktienmarkt. Die neuen Übernahmepläne führten Investoren die nach dem jüngsten Kursrutsch wieder deutlich ermäßigten Bewertungsniveaus an den Börsen vor Augen und brächten neues Kaufinteresse.

Für Aufsehen sorgte der Internetgigant Google, der für 12,5 Milliarden Dollar den Handyhersteller Motorola Mobility übernimmt. Google zahlt 40 Dollar pro Aktie in bar. Die Aktien von Motorola Mobility schnellten um 55,78 Prozent hoch auf 38,12 US-Dollar, lagen damit aber etwas unter den gebotenen 40 Dollar. Der Kauf muss noch von den Wettbewerbshütern genehmigt werden. Google-Titel verloren 1,16 Prozent.