US-Börsen mit etwas höherer Tendenz erwartet

Die US-Aktienmärkte dürften am Mittwoch etwas freundlicher in den Handel starten. Der Future auf den Dow Jones Industrial stieg bis 14.55 Uhr um 0,10 Prozent. Der Future auf den Nasdaq 100 gewann 0,20 Prozent. Am Dienstag hatten die US-Indizes noch deutlich im Minus geschlossen.

Die US-Aktienmärkte dürften am Mittwoch etwas freundlicher in den Handel starten. Der Future auf den Dow Jones Industrial stieg bis 14.55 Uhr um 0,10 Prozent. Der Future auf den Nasdaq 100 gewann 0,20 Prozent. Am Dienstag hatten die US-Indizes noch deutlich im Minus geschlossen.

Die irische Schuldenkrise sei weiter das dominierende Thema auf dem Parkett, sagten Börsianer. Europa will nun mit einem beispiellosen Hilfspaket den hochverschuldeten Iren unter die Arme greifen. Konjunkturdaten stehen ebenfalls auf der Agenda: So war in den USA die Zahl der Baubeginne im Oktober überraschend eingebrochen, die Baugenehmigungen sind hingegen angestiegen, allerdings nicht so stark wie erwartet. Auch die US-Verbraucherpreise waren im Oktober schwächer als von Experten prognostiziert gestiegen.

Bei den Unternehmen rückt der Discount-Einzelhändler Target mit besser als erwarteten Quartalsergebnissen in den Fokus. Anleger honorierten dies mit vorbörslichen Kursaufschlägen.

Lesen Sie auch