businesslive

US-Börsen mit festeren Kursen erwartet

Dank guter Konjunkturdaten dürften die US-Börsen am Donnerstag fester in den Handel starten. Gegen 14.50 Uhr gewann der Future auf den Dow Jones Industrial 0,25 Prozent. Am Vortag hatte der seit Anfang September um mehr als acht Prozent gestiegene Leitindex ebenso wie die anderen Indizes mit einem kleinen Minus geschlossen. Der Future auf den Nasdaq 100-Index stand zuletzt 0,27 Prozent höher.

Dank guter Konjunkturdaten dürften die US-Börsen am Donnerstag fester in den Handel starten. Gegen 14.50 Uhr gewann der Future auf den Dow Jones Industrial 0,25 Prozent. Am Vortag hatte der seit Anfang September um mehr als acht Prozent gestiegene Leitindex ebenso wie die anderen Indizes mit einem kleinen Minus geschlossen. Der Future auf den Nasdaq 100-Index stand zuletzt 0,27 Prozent höher.

In den USA ist die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in der vergangenen Woche stärker als erwartet gesunken. Zudem ist die US-Wirtschaft im zweiten Quartal etwas stärker als bisher erwartet gewachsen, wie eine dritte Schätzung für das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ergab. Nach Handelsbeginn steht noch der Chicago Einkaufsmanagerindex auf der Agenda. Die Aktien von American International Group (AIG) sprangen vorbörslich um über elf Prozent hoch, nachdem der staatlich gestützte Versicherer den Verkauf seiner japanischen Lebensversichungssparten bekannt gegeben hatte.

Lesen Sie auch