US-Börsen tendieren im Frühhandel etwas tiefer

Die New Yorker Aktienbörse hat am Freitag im Frühhandel mit etwas tieferen Kursen tendiert. Bis 16.05 Uhr fiel der Dow Jones Industrial Index um 0,36 Prozent auf 12.650,01 Zähler.

In den USA sind die Verbraucherpreise im April, im Vergleich zum Vormonat, wie erwartet um 0,4 Prozent gestiegen. Etwas besser als erwartet fiel hingegen das von der Uni Michigan ermittelte Verbrauchervertrauen aus. Der entsprechende Index stieg im Mai auf 72,4 Punkte, nach 69,8 im Vormonat.

Einige Titel aus dem Gesundheitswesen profitierten von einer Branchenanalyse der Investmentbank JPMorgan, die den Sektor zuvor von "neutral" auf "overweight" hochgestuft hatte. Unter anderem verteuerten sich UnitedHealth Group (plus 2,52 Prozent auf 51,34 Dollar) und WellPoint (plus 2,15 Prozent auf 81,72 Dollar).

Yahoo-Papiere rutschten dagegen um 5,42 Prozent auf 16,24 Dollar ab. Die chinesische Beteiligung Alibaba.com hat Händlern zufolge die Zahlsysteme-Tochter Alipay ohne Rücksprache mit Yahoo veräußert.