US-Börsen wenig verändert im Frühhandel

Die New Yorker Aktienbörse hat am Mittwoch kurz nach Handelsbeginn mit nur wenig veränderten Kursen tendiert. Bis 15.55 Uhr gab der Dow Jones in einem dünnen Aktiengeschäft an der Wall Street moderat um 0,06 Prozent auf 13.189,34 Zähler ab.

Keine Unterstützung für die Märkte gab es von Konjunkturseite. Die US-Auftragseingänge von langlebigen Konsumgütern legten im Februar im Monatsvergleich schwächer als erwartet zu. Marktteilnehmer verwiesen zudem auf eine abwartende Haltung der Akteure, da bis zum US-Arbeitsmarktbericht Ende kommender Woche keine großen Kurstreiber auf der Agenda stünden.

Die Finanzwerte konnten sich etwas von ihren Vortagsverlusten erholen. Titel der Bank of America befestigten sich um 0,94 Prozent auf 9,68 Dollar Prozent, nachdem sie am Dienstag um etwas mehr als 3 Prozent abgerutscht waren. Citigroup verbuchten ein Kursplus in der Höhe von 0,92 Prozent auf 37,12 Dollar. Für JPMorgan ging es moderat aufwärts mit plus 0,17 Prozent auf 45,99 Dollar.

Lesen Sie auch