US-Börsen zur Eröffnung etwas schwächer

Die New Yorker Aktienbörse hat am Montag kurz nach Handelsbeginn mit etwas tieferen Kursen tendiert. Bis 15.00 Uhr fiel der Dow Jones Industrial Index 46,59 Einheiten oder 0,39 Prozent auf 11.997,81 Zähler. Der S&P-500 Index verlor 5,88 Punkte oder 0,45 Prozent auf 1.298,40 Zähler. Der Nasdaq Composite Index verschlechterte sich um 2,45 Punkte (minus 0,09 Prozent) auf 2.713,16 Einheiten.

"Das Erdbeben in Japan könnte sich negativ auf das gesamte weltwirtschaftliche Wachstum auswirken", sagte ein Marktexperte. Selbst eine globale Rezession schlossen einige Marktteilnehmer nicht gänzlich aus. Die Lage im japanischen Kernkraftwerk Fukushima spitzt sich unterdessen weiter zu. Möglicherweise hat dort eine teilweise Kernschmelze im Reaktor 2 stattgefunden, wie die Betreiberfirma Tepco laut der Nachrichtenagentur Kyodo mitteilte.

Mit Abschlägen zeigten sich einige Aktien aus dem Energie-Sektor. Titel von Versicherern gerieten ebenfalls unter Druck.