US-Börsen zur Eröffnung freundlich erwartet

Artikel teilen

Die US-Börsen dürften am Dienstag freundlich in den Handel starten und sich damit von ihren moderaten Vortagesverlusten erholen. Die Daten vom Immobilienmarkt sollten stützen, nachdem die Baubeginne und Baugenehmigungen im Februar höher als erwartet ausgefallen sind. Der Future auf den US-Leitindex Dow Jones Industrial stieg um 0,16 Prozent. Der Future auf den technologielastigen Nasdaq-100 rückte um 0,30 Prozent.

In den Blick dürften die Aktien von Liberty Media und Charter Communications rücken. Nachdem am Vortag bereits darüber spekuliert wurde, dass das mehrheitlich dem Geschäftsmann John Malone gehörende Medienunternehmen Liberty Media einen Anteil am Kabelkonzern erwerben wolle, büßten Charter vorbörslich nun 1,47 Prozent ein. Tags zuvor hatten die Charter-Aktien um etwas mehr als acht Prozent zugelegt. Liberty Media hat inzwischen mitgeteilt, für 27,3 Prozent an Charter 2,6 Milliarden Dollar zu zahlen.

Lesen Sie auch

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo