US-Börsen zur Eröffnung mit Gewinnen erwartet

Überraschend gute Wirtschaftsdaten aus China dürften den US-Börsen am Donnerstag zu einem positiven Handelsstart verhelfen. Rund 45 Minuten vor der Eröffnung rückte der Future auf den Dow Jones Industrial um 0,36 Prozent vor. Nach oben ging es auch für den Terminkontrakt auf den Nasdaq 100, und zwar um 0,41 Prozent. Damit könnte die in dieser Woche bislang eher abwärtsgerichtete Tendenz am US-Aktienmarkt zunächst gestoppt werden.

Bei den Einzelwerten stehen nach Zahlen Tesla, Groupon und Mondelez im Fokus. Die Nachfrage nach den Elektrolimousinen von Tesla nimmt zu. Während andere Hersteller pleite gegangen sind oder mit mageren Verkäufen kämpfen, haben die Kalifornier nach Absatzerfolgen daheim gerade ihren Vorstoß in andere Teile der Welt begonnen. Im Laufe des zweiten Quartals hat Tesla die Produktion von 400 auf annähernd 500 Model S die Woche hochgefahren Vorbörslich sprang die Aktie deutlich nach oben.

Das Schnäppchen-Portal Groupon hat dank Erfolgen im Heimatmarkt USA seinen Abwärtstrend gestoppt. Dazu trug auch die Verbreitung von Smartphones und Tablet-Computern bei: Mittlerweile werden in Nordamerika die Hälfte aller Groupon-Käufe von diesen mobilen Geräten aus gemacht. Die Aktie schoss vorbörslich nach oben. Dazu trug auch die Ankündigung eines Aktienrückkaufs im Umfang von 300 Millionen Dollar bei.

Lesen Sie auch