US-Börsen zur Eröffnung uneinheitlich erwartet

Im Spannungsfeld erneut guter Zahlen aus dem US-Einzelhandel und einer Enttäuschung aus dem Technologiesektor werden die US-Börsen zum Handelsstart am Mittwoch uneinheitlich erwartet. Der Future auf den Dow Jones Industrial stand zuletzt 0,16 Prozent im Plus, während der Future auf den Technologiewerte-Auswahlindex Nasdaq-100 um 0,24 Prozent nachgab.

Tech-Werte stehen im Fokus, nachdem Dell Computer bereits am Vorabend für Börsianer wenig berauschende Zahlen und einen enttäuschenden Ausblick mit gekappten Umsatzzielen vorgelegt hatte. Dell-Papiere gaben vorbörslich mehr als sieben Prozent ab.

Gute Nachrichten kommen dagegen erneut von US-Einzelhändlern. Target, der zweitgrößte Discount-Einzelhändler der USA, übertraf mit dem Gewinn aus dem zweiten Quartal die Analystenschätzungen. Die Aktien stiegen vorbörslich. Anleger honorierten vor Börsenstart zudem die besser als erwartet ausgefallenen Zahlen des Modehändlers Abercrombie & Fitch und der Büroartikelkette Staples.