US-Börsen zur Eröffnung mit moderaten Gewinnen erwartet

Die US-Börsen dürften am Donnerstag an ihre Kursgewinne der vergangenen Tage anknüpfen. Die Anleger sind Händlern zufolge weiterhin optimistisch, dass die Schuldenkrise in Griechenland gelöst werden kann. Nach der Zustimmung des griechischen Parlaments zum umstrittenen Sparpaket der Athener Regierung am Mittwoch muss nun noch ein Ausführungsgesetz das Parlament passieren. Dann wäre der Weg endgültig frei für zusätzliche internationale Milliarden-Hilfen für den hochverschuldeten Staat.

Der Future auf den Dow Jones lag gut 45 Minuten vor Handelsbeginn mit 0,25 Prozent im Plus. Von Seiten der Konjunktur erhielt der Aktienmarkt indes einen kleinen Dämpfer: In den USA war die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in der vergangenen Woche nicht so stark wie erhofft gesunken. I

Wie schon in Europa könnten auch an der Wall Street die Finanzwerte zu den größten Gewinnern zählen. So notierten etwa die Titel der Bank of America und der Citigroup bereits vorbörslich im Plus.

Lesen Sie auch