US-Börsen zur Eröffnung mit Gewinnen erwartet

Die US-Börsen dürften am Freitag freundlichin die Sitzung starten. Am Markt wurde auf eine Reihe solider Unternehmensdaten als Kurstreiber verwiesen, während Anleger vor dem am Wochenende anstehenden EU-Gipfel mit Spannung die weitere Entwicklung in Europa verfolgten. Der Future auf den Dow Jones Industrial lag eine halbe Stunde vor Auftakt 0,85 Prozent im Plus. Der Future auf den Nasdaq-100 gewann 0,78 Prozent.

Neben der Berichtssaison stimmten auch die jüngsten Nachrichten aus Europa die Anleger etwas positiver. Verwiesen wurde am Markt auf die Aussagen der Ratingagentur Fitch, wonach diese keine Rating-Änderungen wegen des EU-Gipfels erwartet. Zudem würde eine starke EU-Lösung Italien und Spanien vor einer Herabstufung schützen. Zuvor hatten sich die deutsche Bundeskanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Sarkozy am Donnerstag bei einem Telefonat auf den neuen Zeitplan verständigt, wonach die Regeln für den Ausbau des Euro-Rettungsschirms spätestens am Mittwoch feststehen sollen.