US-Börsen zur Eröffnung mit leichten Verlusten

Die New Yorker Aktienbörse hat am Donnerstag im Frühhandel mit leichten Verlusten tendiert. Bis 15.55 Uhr fiel der Dow Jones Industrial Index 0,22 Prozent auf 13.046,44 Punkte. Händler verwiesen auf die Zurückhaltung der Anleger vor dem langen Osterwochenende vor allem in Hinblick auf den am morgigen Karfreitag anstehenden US-Arbeitsmarktbericht.

Vor diesem Hintergrund hatten die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe, die etwas zurückgingen, kaum Auswirkungen auf den Handel. Unternehmensseitig kamen Zahlen nur von einigen Nebenwerten. So konnte Bed Bath & Beyond die Anleger mit guten Quartalszahlen überzeugen. Die Titel zogen um 5,69 Prozent an.

Polycom stürzten um 17,10 Prozent ab. Der Video-Konferenz-Spezialist enttäuschte die Erwartungen der Analysten mit seinen Zahlen für das erste Quartal 2012. Google veröffentlichte Pläne für ein Internet-Brillen-Projekt. Die Titel des Internetriesen verbilligten sich um 0,81 Prozent.

Lesen Sie auch