US-Börsen zur Eröffnung richtungslos

Die New Yorker Aktienbörse hat am Dienstag kurz nach Handelsbeginn ohne klare Richtung tendiert. Bis 15.55 Uhr MEZ stieg der Dow Jones Industrial Index leicht um 2,19 Einheiten oder 0,02 Prozent auf 11.672,94 Zähler.

Die New Yorker Aktienbörse hat am Dienstag kurz nach Handelsbeginn ohne klare Richtung tendiert. Bis 15.55 Uhr MEZ stieg der Dow Jones Industrial Index leicht um 2,19 Einheiten oder 0,02 Prozent auf 11.672,94 Zähler.

Nach dem positiv ausgefallenen Einkaufsmanagerindex vom Vortag konnten heute die über den Erwartungen ausgefallenen Auftragseingänge der US-Industrie überzeugen. Weitere Impulse könnten von dem am Abend veröffentlichten Protokoll zum FOCM-Treffen bringen.

Für Aufmerksamkeit bei den Anlegern sorge die Aufspaltung bei Motorola. Das Telekommunikationsunternehmen stellt die verlustträchtige Handysparte auf eigene Beine. In Zukunft wird das Privatkunden-Geschäft unter dem Namen Motorola Mobility geführt. Auf der anderen Seite stehen die Firmenkunden-Aktivitäten namens Motorola Solutions. Motorola Solutions-Papiere befestigten sich um 0,75 Prozent auf 37,59 Dollar und Mobility zogen um 7,47 Prozent auf 32,50 Dollar an.