US-Industrieproduktion stieg im Juli unerwartet deutlich

Die starke Nachfrage nach Autos hat der US-Industrie im Juli zum stärksten Wachstum seit mehr als einem halben Jahr verholfen. Im Monatsvergleich sei die Produktion um 0,9 Prozent geklettert, teilte die US-Notenbank am Dienstag in Washington mit. Volkswirte hatten mit einem Anstieg um 0,5 Prozent gerechnet. Zudem wurde der Zuwachs im Vormonat von 0,2 Prozent auf 0,4 Prozent nach oben revidiert.

Die Kapazitätsauslastung stieg von revidiert 76,9 (zunächst 76,7) Prozent im Vormonat auf 77,5 Prozent. Volkswirte hatten mit einer Auslastung von 77,0 Prozent gerechnet. Die Produktion von Fahrzeugen und Fahrzeugteilen zog mit 5,2 Prozent besonders stark an. Auch der Energieausstoß erhöhte sich mit 2,8 Prozent kräftig.

Mehr dazu