Volkswagen steigerte Absatz bis September um fast 13 Prozent

Der Volkswagen-Konzern hat in den ersten neun Monaten des Jahres insgesamt 5,37 Mio. Autos ausgeliefert und den Absatz damit um 12,7 Prozent auf einen Rekordwert gesteigert. Allein im September hätten die Auslieferungen mit 663.000 Fahrzeugen um rund 8 Prozent über dem Vorjahresmonat gelegen, teilte VW mit.

Der Volkswagen-Konzern hat in den ersten neun Monaten des Jahres insgesamt 5,37 Mio. Autos ausgeliefert und den Absatz damit um 12,7 Prozent auf einen Rekordwert gesteigert. Allein im September hätten die Auslieferungen mit 663.000 Fahrzeugen um rund 8 Prozent über dem Vorjahresmonat gelegen, teilte VW mit.

"Wir sind sehr zufrieden mit dieser Entwicklung. Für das Gesamtjahr gehen wir von einer neuen Bestmarke bei den Konzernauslieferungen aus", sagte Vertriebsvorstand Klingler.

Bisher war 2009 mit 6,3 Mio. ausgelieferter Autos das beste Jahr für VW. Der Konzern will bis 2018 mit bis dahin zehn Mio. abgesetzter Autos pro Jahr den Hauptkonkurrenten Toyota überholen und größter Autobauer der Welt werden.

Im wichtigsten Markt China stiegen die Verkäufe in den ersten neun Monaten den Angaben zufolge um 39 Prozent auf 1,48 Mio. Fahrzeuge und in den USA um 21 Prozent auf 267.500. Auf dem europäischen Markt legte der größte Autobauer des Kontinents mit 2,5 Mio. Fahrzeugen um 1,1 Prozent zu.

Mehr dazu