Business Live

Volkswagen will in China dem Markt davonfahren

Trotz voller Auslastung will der deutsche Volkswagen-Konzern in diesem Jahr in China wieder schneller als der Gesamtmarkt wachsen. Das Geschäft soll um acht bis zwölf Prozent zulegen. Das ungewöhnlich starke Wachstum für Volkswagen auf dem größten Automarkt der Welt wie im vergangenen Jahr mit noch 35 Prozent sei auch nicht mehr lange durchzuhalten.

Um seine Kapazitäten auszubauen, plant der Marktführer in China bis 2015 Investitionen in Höhe von 10,6 Mrd. Euro. Das bisher unerwartet rasante Wachstum im chinesischen Markt werde sich aber verlangsamen, so VW. Im ersten Quartal stieg der Absatz der Volkswagengruppe in China aber noch wieder um 19,9 Prozent auf 548.411 Autos, während der Gesamtmarkt um 15 Prozent zulegte.