Volvo schränkt Produktion vor Weihnachten ein

Der schwedische Autohersteller Volvo Cars schränkt seine Produktion vor Weihnachten wegen der schwachen Nachfrage weiter ein. Im Göteborger Stammwerk Torslanda sollen unmittelbar vor Beginn der Weihnachtsferien drei Tage keine Personenwagen gefertigt werden. Im belgischen Gent dehne man den Stillstand im Dezember um zwei Tage aus.

Zusätzlich sollen Schichtpläne eingeschränkt und der Produktionstakt gesenkt werden. Volvo Cars ist in die Verlustzone gerutscht und hat im Oktober den deutschen Konzernchef Stefan Jacoby wegen Erfolglosigkeit durch den früheren MAN-Chef Hakan Samuelsson ersetzt.

Lesen Sie auch