Wells Fargo erwirtschaftet mit Rekordgewinn

Die anziehende US-Wirtschaft beflügelt die US-amerikanische Großbank Wells Fargo. Das Institut erwirtschaftete zu Jahresbeginn den zwölften Rekordquartalsgewinn nacheinander. Verglichen mit dem Vorjahreszeitraum wuchs der Überschuss um 14 Prozent auf 5,9 Mrd. US-Dollar (4,26 Mrd. Euro).

Wells Fargo profitiert davon, dass die Kunden dank der besseren Konjunkturlage ihre Kredite wieder regelmäßiger bedienen. Das Institut konnte deshalb Rücklagen aus den Vorjahren auflösen. So machte es auch den Rückgang bei den Erträgen um 3 Prozent auf 20,6 Mrd. Dollar wett.

Wells Fargo ist einer der Gewinner der Finanzkrise. Das Institut profitiert davon, dass sie sich auf das klassische Bankgeschäft konzentriert und um das schwankungsanfällige Investmentbanking einen Bogen macht.

Lesen Sie auch