Jello verkauft Schuhe nun auch in Kroatien

Die zu Leder & Schuh International AG gehörende Jello Shoecompany hat zwei Geschäfte in Kroatien eröffnet. Wie das Unternehmen mitteilte, erfolgte mit dem Start der Stores in Slavonski Brod und in Varazdin der Markteintritt beim EU-Beitrittskandidaten. In Slowenien sei man nach eigenen Angaben bereits in führender Marktposition im Fachmarktbereich.

Mit dem Markteintritt in Kroatien setze Jello den Expansionskurs fort, erklärte Geschäftsführer Markus Krug. Gegründet 1989 ist die Leder & Schuh-Tochter mittlerweile in fünf europäischen Ländern vertreten - neben Österreich, Slowenien und Kroatien in Ungarn und Deutschland.

Die Leder & Schuh International AG mit Sitz in Graz hat mit seinen Marken Corti, Dominici, Humanic, Shoe4you und Jello im Geschäftsjahr 2008 den Umsatz um 4,5 Prozent auf 476 Mio. Euro gesteigert. Allerdings musste beim Betriebsergebnis (EBIT) ein Minus von 5 Mio. Euro von 19,8 auf 14,8 Mio. Euro verbucht werden.