SAIC steigerte 2009 Absatz um 57 %

Artikel teilen

Chinas größter Autobauer SAIC hat 2009 dank zahlreicher staatlicher Kaufanreize den Absatz kräftig gesteigert. Die Zahl der verkauften Fahrzeuge wuchs um 57 % auf 2,72 Mio. Im Gemeinschaftsunternehmen mit VW kletterten die Verkäufe um 48,6 % auf 728.000 Fahrzeuge.

SAIC kooperiert auch mit dem US-Autobauer General Motors (GM). Der Absatz dieses Gemeinschaftsunternehmens stieg um knapp 59 % auf 727.000 Autos. SAIC zählt wie die ausländischen Autobauer zu den Nutznießern der vielen staatlichen Programme zur Ankurbelung des Automarktes in China. Unter anderem gibt es Steuervorteile für Kleinwagen.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo