Öl-Vorräte sind auch in der Krise ausreichend

USA: Rohöl- und Destillatevorräte gestiegen

In den USA sind die Lagerbestände an Rohöl in der vergangenen Woche erneut gestiegen. Die Rohöllagerbestände seien um 1,9 Mio. Barrel (je 159 Liter) auf 357,8 Mio. Barrel geklettert. Die Destillate-Vorräte (Heizöl, Diesel) stiegen um 2,9 Mio. Barrel auf 151,8 Mio. Barrel. Die Benzinbestände sanken hingegen um 1,2 Mio. Barrel auf 223,7 Mio. Barrel.

Die Ölpreise sind nach den Daten leicht gefallen. Doch auch die Griechenlandkrise trug dazu bei, dass die Notierung mittlerweile auf 82,24 Dollar für das Barrel (159 Liter) zurückging, nach einem Höchststand von 87 Dollar vor drei Wochen.