Wiener Börse geht erholt ins Wochenende

Artikel teilen

Die Wiener Börse hat die Sitzung am Freitag bei gutem Volumen mit starken Gewinnen beendet. Der ATX stieg deutlich um 3,80 Prozent auf 2.233,41 Einheiten.

Nach einer turbulenten, von massiver Volatilität und Unsicherheit geprägten Handelswoche konnten die europäischen Aktienmärkte ihren Erholungskurs fortsetzen. Händler bezeichneten die Stimmung am Freitag als "freundlich" und auch der sehr schwach ausgefallene US-Verbrauchervertrauensindex der Uni Michigan konnte diese nicht wesentlich eintrüben.

Unternehmensseitig blieb die Nachrichtenlage dünn. Unter anderem waren voestalpine (plus 6,58 Prozent auf 28,61 Euro), Immofinanz (plus 4,62 Prozent auf 2,43 Euro) und Andritz (plus 5,18 Prozent auf 64,58 Euro) gut gesucht.

Nach Zahlen machten Century Casinos einen Kurssprung von 17,68 Prozent auf 1,93 Euro. Das Unternehmen konnte im zweiten Quartal 2011 einen Nettogewinn von 644.000 Dollar erwirtschaften, im Vorjahresquartal musste es noch einen Verlust von 259.000 Dollar verbuchen.

OE24 Logo