Wiener Börse im Verlauf gut behauptet

Die Wiener Börse hat sich heute, Donnerstag, am Nachmittag bei durchschnittlichem Volumen mit gut behaupteter Tendenz gezeigt. Der ATX wurde um 14.15 Uhr mit 2.670,39 Punkten errechnet, das ist ein Plus von 0,14 Prozent. Aufgrund des heutigen US-Feiertags verlief das bisherige Geschäft sehr ruhig. Auch von konjunktureller Seite werden heute keine nennenswerten Impulse erwartet.

Die Wiener Börse hat sich heute, Donnerstag, am Nachmittag bei durchschnittlichem Volumen mit gut behaupteter Tendenz gezeigt. Der ATX wurde um 14.15 Uhr mit 2.670,39 Punkten errechnet, das ist ein Plus von 0,14 Prozent. Aufgrund des heutigen US-Feiertags verlief das bisherige Geschäft sehr ruhig. Auch von konjunktureller Seite werden heute keine nennenswerten Impulse erwartet.

In einem starken europäischen Rohstoff-Sektor zogen voestalpine 1,72 Prozent auf 30,20 Euro an. RHI konnten sich um 2,10 Prozent auf 26,70 Euro steigern. Fester tendierten auch OMV mit plus 1,99 Prozent auf 26,86 Euro.

Hingegen standen die Bankwerte europaweit erneut auf der Verliererseite. In Wien gaben Erste Group 0,88 Prozent auf 31,45 Euro nach und Raiffeisen Bank schwächten sich um 1,11 Prozent auf 38,85 Euro ab.

Flughafen Wien zeigten sich nach Vorlage von Quartalszahlen geringfügig um 0,03 Prozent leichter bei 46,50 Euro. Sparkassen Immo gaben nach Zahlen deutlich um 2,55 Prozent auf 5,39 Euro nach.

Lesen Sie auch