Wiener Börse im Verlauf weiterhin freundlich

Die Wiener Börse hat sich heute, Montag, am Nachmittag bei schwachem Volumen mit freundlicher Tendenz gezeigt. Der ATX wurde um 14.15 Uhr mit 2.342,86 Punkten errechnet, das ist ein Plus von 15,95 Punkten bzw. 0,69 Prozent.

Der ATX tendierte am frühen Nachmittag auf dem erreichten höheren Niveau seitwärts. Weiterhin freundlich zeigte sich auch das europäische Börsenumfeld. Marktteilnehmer in Wien berichteten von einem ruhigen und umsatzschwachen Geschäft und verwiesen auf eine dünne Meldungslage.

Zu den größeren Gewinnern zählten bis dato die Aktien der OMV mit einem Kursanstieg um 2,45 Prozent auf 34,90 Euro. Aktien aus dem Öl-Sektor erfreuten sich europaweit reger Nachfrage.

Auch die heimischen Bankwerte zeigten sich von ihrer freundlichen Seite. So konnten Raiffeisen um 1,04 Prozent auf 26,22 Euro zulegen und Erste Group gewannen um 0,98 Prozent auf 22,13 Euro. Bei den Versicherern lagen Vienna Insurance Group 0,67 Prozent im Plus bei 37,09 Euro.