Wiener Börse startet freundlich

Artikel teilen

Die Wiener Börse hat sich am Mittwoch im frühen Handel bei moderatem Anfangsvolumen mit freundlicher Tendenz gezeigt. Der ATX wurde um 9.45 Uhr mit 2.237,84 Punkten nach 2.222,48 Einheiten am Dienstag errechnet, das ist ein Plus von 0,69 Prozent.

Auch das europäische Börsenumfeld präsentierte sich einheitlich mit positiven Vorzeichen. Marktteilnehmer beschrieben das frühe Geschäft als unspektakulär und umsatzschwach. Die Meldungslage fiel eher bescheiden aus. Im weiteren Verlauf könnten die anstehenden US-Daten für etwas mehr Bewegung sorgen.

An der Spitzes des Kurszettels fanden sich Flughafen Wien mit einem Plus von 4,06 Prozent auf 28,31 Euro. Die Gewinne beim heimischen Airport sind 2011 deutlich abgesackt. Das operative Ergebnis verringerte sich um mehr als ein Drittel, das Konzernergebnis nach Minderheiten schrumpfte um 58,3 Prozent. "Die Zahlen zum vierten Quartal waren auf den ersten Blick in-line", kommentierte ein Händler und wertete zudem den Ausblick für 2012 positiv.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo