Amazon weitet seinen Schnäppchentag aus

Neuerung beim "Prime Day 2017"

Amazon weitet seinen Schnäppchentag aus

Bei ihrer dritten Ausgabe wartet die Aktion mit einer Neuerung auf.

Am Dienstag, den 11. Juli 2017 findet Amazons jährlicher Prime Day zum dritten Mal statt. Nutzer des kostenpflichtigen Abo-Dienstes können dabei wieder von hunderttausenden Angeboten profitieren. Erstmals verlängert Amazon den Aktionstag von 24 auf 30 Stunden: Prime -Mitglieder – auch jene aus Österreich - haben in diesem Jahr bereits am 10. Juli ab 18:00 Uhr Zugriff auf Angebote aus nahezu allen Kategorien. 

Preise dennoch vergleichen

Laut dem weltgrößten Online-Händler werden Millionen preisreduzierter Artikel für Kunden am Prime Day auf Lager sein, darunter auch Angebote tausender Unternehmen und Händler. In den letzten Jahren wurden derartige Aktionen aber auch immer wieder kritisiert, da die Angebote oft gar nicht so günstig sind wie angepriesen. Wer also sicher sein will, dass er auch tatsächlich ein Schnäppchen macht, sollte die Preise unbedingt mit jenen von anderen Anbietern vergleichen. Im Vorjahr war der Prime Day für Amazon jedenfalls ein großer Erfolg.

Blick hinter die Kulissen

Wie sich Amazon auf den Prime Day vorbereitet, zeigt ein YouTube-Video, das einen Blick hinter die Kulissenerlaubt. Der logistische Aufwand für den weltweiten Aktionstag ist enorm.

Kostenloser Test

Wer kein Prime-Mitglied ist, jedoch überlegt, den kostenpflichtigen Dienst in Zukunft zu nutzen kann sich jederzeit anmelden und den Service 30 Tage lang kostenlos testen. Im Februar 2017 wurde die jährliche Gebühr von 49 auf 69 Euro erhöht .

>>>Nachlesen: Amazon Prime weiter am Vormarsch

Externer Link

amazon.de/primeday



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten