Transformers-Star

Autounfall im Suff - Shia LaBeouf festgenommen

Der Schauspieler war in der Nacht am Sonntag in eine Autounfall verwickelt und wurde wege Trunkenheit am Steuer festgenommen.

US-Schauspieler Shia LaBeouf ist am Wochenende in Hollywood wegen Trunkenheit am Steuer festgenommen worden. Die Polizei von Los Angeles erklärte, der Star aus "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" und "Transformers" sei am Steuer eines Fahrzeugs gesessen, das gegen 3.00 Uhr nachts in einen Unfall verwickelt gewesen sei. Sein Wagen überschlug sich, der 22-jährige LaBeouf und sein Beifahrer seien dabei verletzt worden.

Wie das amerikanische People Magazine berichtet, erkannten die Polizeibeamten sofort, dass der Star nicht nüchtern war. Er wurde daher umgehend festgenommen. Er kam bald wieder auf freien Fuß und wurde wegen Verletzungen am Kopf, seiner linken Hand und seinem Knie in einem Krankenhaus behandelt.

Vorfall im November
Erst letzten November wurde Shia LaBeouf festgenommen, als er sich – offenbar betrunken – weigerte ein Geschäft zu verlassen. Die Vorwürfe wurden später fallen gelassen.

Foto oben: (c) AP