Auf Krücken: Cristiano Ronaldo

Eiskalt

Cristiano Ronaldo ließ Paris Hilton abblitzen

Auf Krücken betörte der portugiesische Kicker die Damenwelt in Los Angeles: Paris Hilton buhlte vergeblich um seine Aufmerksamkeit.

Frisch operiert und getrennt macht der portugiesische Fußballstar sich ein paar schöne Tage in Los Angeles. Als Cristiano Ronaldo (23) auf Krücken in einem Nachtclub in Hollywood auftauchte, gerieten die anwesenden Damen in helle Aufregung. Vor allem eine war ganz aus dem Häuschen: Paris Hilton (27).

Kein Interesse
"In dem Moment, als er ankam, ging sie zum seinem Tisch rüber", berichtet ein Augenzeuge in der britischen Daily Mail. Um Cristiano zu beeindrucken, warf die Party-Blondine, seit einigen Monaten in einer festen Beziehung mit Good Charlotte-Musiker Benji Madden, sich ordentlich ins Zeug. Doch Brust raus, Bauch rein half nix: Er wollte von Paris nichts wissen.

"Ronaldo war ganz klar nicht an ihr interessiert", so der Insider. Er saß mit Freunden in einer Ecke und nippte unbeeindruckt an seinem Vodka weiter. "Er drehte ihr den Rücken zu."

Auch die anderen Schönheiten gingen leer aus: "Er genoss die Aufmerksamkeit, aber er wollte wirklich mit keinem der Mädchen etwas zu tun haben."

Frisch getrennt
Erst vor wenigen Tagen servierte Cristiano Ronaldo seine Freundin Nereida (25) ab. Angeblich weil sie vor ihrer Beziehung eine Affäre mit dem spanischen Kicker Sergio Ramos hatte. Das muss wohl erst verarbeitet werden.