Pietro Lombardi

Das ist der Grund ...

Aufregung: Pietro darf nicht im "Fernsehgarten" singen

Er sollte am Sonntagmittag im ZDF-'Fernsehgarten' auftreten, dann passierte das ...

Ein verrückter Streit sorgt dafür, dass Pietro Lombardi (26), Sonntagmittag nicht wie geplant, im ZDF-Fernsehgarten auftreten durfte. Während die Musikfans in Mainz und am Fernseher auf den DSDS-Sieger von 2011 warteten, spielte sich hinter den Kulissen ein Eklat ab.

Offenbar störte sich die Sendeleitung wegen des übergroßen Markenlogos (J.Holebas) an Pietros Kopfbedeckung – für einen Auftritt hätte er sie abnehmen müssen. Keine Option für Pietro, der sich unverrichteter Dinge wieder auf den Heimweg machte, wie "Bild" berichtet. 

In seiner Instagram-Story schießt Pietro scharf gegen den ZDF und die Fernsehgarten-Macher: "Das traurige ist, Leute: Für diesen Sender zahlen wir alle Gebühren. Unglaublich! UNGLAUBLICH! Die sagen, ich darf die Cappy nicht tragen, obwohl ich sie letztes Jahr getragen habe. Ich hab sie ja sogar gezeigt. Also, das ist unglaublich!"