“Der Bachelor“ 2021: Start verschoben

Schock bei Fans

“Der Bachelor“ 2021: Start verschoben

Eigentlich sollte "Der Bachelor“ 2021 am 13. Januar starten. Da zur selben Zeit ein Spiel um den DFB-Pokal stattfindet, hat sich RTL dazu entschieden, den Auftakt um eine Woche zu verschieben.

Erst der "DSDS"-Skandal um Michael Wendler, dann der Rausschmiss von Drag Queen Nina Queer aus der Dschungelshow, nachdem diese mit einem Hitler-Sager für Schlagzeilen sorgte und jetzt auch das noch. Beim deutschen Sender RTL geht es derzeit rund.

Wann startet "Der Bachelor“ 2021?

Denn aus dem Start der neuen "Bachelor"-Staffel auf RTL am 13. Jänner wird nichts. Aufgrund eines DFB-Pokal-Spiels musste die Ausstrahlung der ersten Folge um eine Woche verschoben werden. Neuer Start-Termin ist jetzt der 20. Jänner um 20.15 Uhr auf RTL.

"Bachelor"-Staffel von Corona gezeichnet

Es ist das nächste "Hoppala" rund um die Produktion der Kuppel-Show. Denn vor allem die Corona-Pandemie legte den Machern und den Kanidaten viele Steine in den Weg..Eine der größten Änderungen der diesjährigen Staffel von „Der Bachelor“ ist selbstverständlich der Standort. Denn erstmals wurde die gesamte Staffel in Deutschland gedreht. Die neuen Örtlichkeiten sind jedoch nicht die einzige Neuheit, die ZuschauerInnen aufgrund der Pandemie erwartet. Denn der Bachelor wird zu Beginn nur 17 der 22 Kandidatinnen kennenlernen. Fünf der Damen befanden sich zum Start der Aufzeichnung in Quarantäne.

Corona-Alarm um Kandidaten

Debora, Denise, Jacqueline B., Kim-Denise und Linda-Caroline hatten glücklicherweise kein Corona. Die fünf standen jedoch in engerem Kontakt zu einem infizierten Mitglied der Produktion. Um sicherzustellen, dass sie wirklich gesund waren, durften die Kandidatinnen erst nach weiteren Tests und der Zustimmung der Gesundheitsämter auf den Bachelor und die anderen Frauen treffen. Ob sie die komplette erste Folge ausfallen, wird sich zeigen. Laut RTL hat sich keine der Kandidatinnen während der Produktion mit dem Virus angesteckt. Für den weiteren Verlauf der Staffel werden die Frauen also – so lange sie und der Bachelor es wollen – dabei sein.

Niko Griesert: Das ist der Bachelor 2021

Der 30-jährigen Niko Griesert ist noch ein unbekanntes Gesicht . Der neue Bachelor ist bislang weder als Content Creator, noch Fitness-Model unterwegs. Bis vor kurzem war sein Instagram-Account sogar noch im Privat-Modus. Der 1,91 Meter große IT-Projektmanager unterscheidet sich nicht nur durch seine Karriere von einigen seiner Vorgänger. Denn Niko hat bereits eine Tochter. Die Neunjährige lebt gemeinsam mit ihrer Mutter in den USA und bedeutet dem neuen Rosenkavalier alles. Anders als seine Ex-Freundin und seine Tochter lebt Niko nicht in den USA, sondern in Osnabrück. Dort ist sein Vater der Oberbügermeister.

22 Frauen kämpfen um Niko

Ganze 22 Frauen haben sich in dieser Staffel zusammengefunden, um das Herz von Bachelor Niko zu erobern.

Normalerweise startet der Bachelor gemeinsam mit 22 Single-Frauen seine Liebesreise in einem tropischen Paradies und landet dann pünktlich zu den Home Dates wieder auf deutschem Boden. In den letzten Staffeln wechselte die Kuppelshow zwischen Mexiko, Südafrika und den USA. Aufgrund der Corona-Krise müssen sich die Damen jedoch mit einem regionalen Ziel zufriedengeben. Denn „Der Bachelor“ 2021 wird in Deutschland stattfinden.

Ob Niko die 22 Kandidatinnen bei einem Spaziergang über den Sylter Strand oder einer Wandertour durch die Alpen näher kennenlernen wird, bleibt noch abzuwarten. Den 30-Jährigen scheint der Tapetenwechsel nicht zu stören, im Gegenteil. Für Niko Griesert ist es sogar perfekt, denn es „soll ja kein Urlaubsflirt werden“ und später könne er noch immer mit seiner Herzensdame wegfahren. Was die Frauen zur neuen Location sagen werden, wird sich zeigen. Die ein oder andere Kandidatin hat sich womöglich schon auf Sonne, Strand und Meer gefreut.