Wollny: Dieses Todes-Drama steckt hinter Anzeige

Heftig

Wollny: Dieses Todes-Drama steckt hinter Anzeige

Silvia wurde vom Ex wegen einer Beichte im TV angezeigt.

Silvia Wollny, Reality-TV-Mutti gewann die aktuelle Staffel von " Promi Big Brother " und damit 100.000 Euro.

Anzeige

Die Freude war groß, doch dann wurde bekannt, dass die Mutter von elf Kindern von ihrem Ex-Mann Dieter angezeigt wurde, wie die Bild berichtet. 2012 trennten die beiden sich nach 28 Ehejahren, lieferten sich eine Schlammschlacht. Silvia berichtete im TV-Container über eine sehr schwere Zeit in ihrem Leben. Das Gespräch mit DSDS-Gewinner Alphonso sorgte für einen Schock bei den Zusehern.

Fast verblutet

Sie berichtete von einem dramatischen Ereignis während ihrer Ehe, ohne jedoch dezidiert den Namen ihres Ex zu nennen. Die damals schwangere Silvia soll das Kind nach einem Tritt verloren haben. Sänger Alphonso ungläubig: „Du verarschst mich doch?“ „Was meinst du, warum meine Kinder den hassen? Meine Kinder wollten sich von mir trennen, wenn ich mich nicht von dem getrennt hätte“, entgegnete Silvia. Sie wäre fast gestorben, führt Silvia aus: "Ein kleiner Tritt in den Bauch gibt dir alles. Ich bin halb verblutet im Badezimmer und deine anderen Kinder sehen das." Im siebten Monat soll sie die Kinder verloren haben.

Das sagt Dieter

Alles gelogen, so sagt Dieter Wollny. „Frau Wollny war nie mit Zwillingen schwanger. Hier geht es auch um meine Sicherheit. Die Leute wünschen mir den Tod“, so Wollny. Er soll nach Ausstrahlung auf Facebook beschimpft und mit dem Tod bedroht worden sein. Es folgte darum die Anzeige bei der Polizei in Köln. Silvia Wollny wollte zunächst nichts dazu sagen.