Urlaubs-Krieg bei Beckers: Lilly mit Attacke gegen Boris' Neue

Streit um ihren Sohn

Urlaubs-Krieg bei Beckers: Lilly mit Attacke gegen Boris' Neue

Von wegen Urlaubsfrieden: Lilly Becker läuft gegen Boris’ neue Freundin Lilian heiß.

Eigentlich sieht alles ganz harmlos aus: Lilian de Carvalho Monteiro, die neue Freundin von Boris ­Becker (52), cremt am Strand von Ibiza seinen Sohn Amadeus (10) ein. Doch für Lilly Becker (41), die sich aktuell in Porto Cervo, Sardinien, sonnt, ist das zu viel der Nähe. „Es ist nicht normal, dass sie ihn mit Sonnenmilch eincremt. Das ist ein Job für die Eltern“, zürnt sie in der Daily Mail und legt gleich heftig nach: „Fahr ruhig mit Boris in den Urlaub. Aber begreife, dass du nur das nächste Mädchen bist. Aber ich weiß nicht, wie lange du noch da sein wirst!“

Wut

Der Grund für Lillys Attacke in Richtung Lilian ist schnell erklärt. „Sie hat mich ignoriert, als ich versucht habe, sie zu kontaktieren.“ Auch Boris kriegt sein Fett ab: „Nimm sie nicht mit in den Urlaub mit meinem Sohn. Er ist zehn. Er versteht das nicht.“

© Photo Press Service - Austria

Keine Eifersucht

Zwei Jahre nach der Trennung verspürt Lilly aber keine Eifersucht wegen Boris’ neues Liebesglück: „Er sollte sein Leben als Junggeselle genießen und alle paar Jahre eine neue Freundin haben.“