Tara holt ersten Stern im Ekel-Camp

Lunge, Penis und Hoden für It-Girl

Tara holt ersten Stern im Ekel-Camp

Artikel teilen

Das Ekel-Camp macht seinem Spitznamen gleich zu Beginn alle Ehre. 

Trash-TV. Seit gestern Abend heißt es beim RTL-Dschungelcamp nach einem Jahr Pause wieder „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“. Elf Kandidaten (Lucas Cordalis muss auf seinen Einzug ­wegen eines positiven ­Corona-Tests noch warten) haben gleich zu Beginn zu spüren bekommen, was es heißt, in Südafrika dabei zu sein. Allen voran Austro-It-Girl Tara, die Kudu-­Penisse essen musste. Weitere Delikatessen waren Warzenschwein-Hoden, Impala-Lungen oder Schafsaugen.

Einen Stern gab es auch für die Challenge, über eine Reihe riesiger Luftballons in 40 Metern Höhe zu klettern. „Ich habe so große Höhenangst, dass ich sogar auf der Rolltreppe im vierten Stock anfange zu heulen, wenn ich runtersehe“, seufzt Tara. Letztendlich hat sie beim Abseilen als Einzige ihren Stern geschnappt. 

 

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" findet ihr auf RTL+ 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo